Gratis Versand ab 50€
15 Filialen
90 Tage Widerrufsrecht
Familienunternehmen seit 1956!

Warum Trekking? - 10 Gründe

Warum nicht einmal etwas Neues versuchen? Trekking ist ein Hobby mit vielen Vorzügen. Wir haben für Sie 10 Gründe zusammengestellt, warum diese Freizeitbeschäftigung etwas für Sie sein könnten. Wer sich fragt, was Trekking ist, wirft einfach einen Blick in unseren Blogartikel Was ist Trekking?.

1. Frische Luft

Viele sitzen heutzutage vor dem PC, Fernseher oder zu lange im Auto, wenn es sich wieder staut. Beim Trekking kommen Sie endlich mal an die frische Luft.

2. Abenteuer erleben

Die offensichtlichste Antwort auf die Frage Warum Trekking? ist: Weil es manchmal einfach sein muss. Wenn man den Trekkingrucksack geschultert hat, kann man mit Elan aus dem Alltag ausbrechen (Mikroabenteuer). Um etwas Spannendes zu erleben, muss es nicht immer die Achterbahn, der Rennwagen oder der Fallschirmsprung sein. Der Brite Alaistair Humphreys ist Blogger, Autor und Abenteurer und hat das das Konzept Mikroabenteuer bekannt gemacht und berichtet auf seinem Blog von den Geschichten seines Lebens.

3. Sportlich werden

Beim Trekking wird der Körper gefördert. Für alle, die mehr als Joggen oder Wandern wollen, handelt es sich um eine interessante Alternative. Die Ausdauer wird auf die Probe gestellt, die Willensstärke geprüft und die Muskulatur gefordert.

4. Nicht kompetetives Engagement

Viele Menschen lieben die sportliche Betätigung, aber einigen geht der Wettbewerb auf den Keks. Trekking bietet eine Herausforderung, ohne dass man sich vor jemandem für seine Leistung rechtfertigen muss. So kann man die Lust an der Bewegung genießen.

5. Vielgestaltige Herausforderung

Beim Trekking geht es nicht nur um einen stärkeren Körper, sondern auch um einen gestärkten Geist. Man wird vielfältig herausgefordert. Zuerst einmal muss man sich orientieren, das Equipment korrekt händeln und sich selbst versorgen können.

6. Hobby mit Tiefe

Nicht nur die Herausforderungen beim Trekking sind vielfältig, sondern auch die Möglichkeiten, das Hobby auszugestalten. Strecke, Ernährung, Dauer, Schwierigkeitsgrad, Ausstattung und Gestaltung der Verschnaufpausen können immer immer neu  werden.

7. Zurück zur Sache

Trekking versetzt den Menschen wieder in eine stärkere Verbindung zur Natur, sodass man sich auf das Wesentliche konzentrieren und seiner Umgebung den Platz im Leben einräumen kann, der ihr gebührt.

8. Man hat was zu erzählen

Wer immer nur Zuhause bleibt, kann nicht viel erleben. Trekking ist die beste Entschuldigung dafür, die eigene Komfortzone zu verlassen und sich auf etwas Neues einzulassen. Dann hat man auch wieder Gesprächstoff mit Kollegen und Freunden.

9. Superprofi-Look

Durch die ganzen Gadgets, die man verwenden kann, wenn man auf Tour ist, legt man sich einen kompetenten Look zu. Der Kompass in der Hand, die Karte in der Tasche, das glänzende Dschungelmesser am Gürtel, die Lampe an der Stirn und die wasserfesten Kopfhörer machen aus dem Trekker einen coolen Spezialisten für das Leben in der Freiheit. 

10. Es macht Freude

DIe Tour hinter sich gebracht, eine Strecke bezwungen oder das das eigene Essen zubereitet zu haben, macht stolz und zufrieden. Solche Momente der Meisterschaft geben wieder Kraft.

Das sind die Gründe, die uns eingefallen sind. Haben wir noch wichtige Antriebe sich mit dem Trekking zu beschäftigen vergessen? Teilen Sie uns Ihre Gedanken doch einfach in den Kommentaren mit.

Tags: Tipps
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.